Drucken

Funkfernsteuerung / Fernbedienung LIFT PILOT fü...

Veröffentlicht am von

Funkfernsteuerung / Fernbedienung LIFT PILOT für Ihren Geda Lift

Funkfernsteuerung / Fernbedienung LIFT PILOT für Ihren Geda Lift

Steuern Sie Ihren Geda Lift einfach und zuverlässig per Funk. Verabschieden Sie sich von Ihrer 5-Meter-Kabelsteuerung und bedienen Sie Ihre Geda Liftwinde in Zukunft komfortabel und zeitsparend mit der LIFT PILOT Funkfernsteuerung.

Alle Vorteile der Lift Pilot Funkfernsteuerung für Ihren Geda Lift auf einen Blick 

  • Bequeme Steuerung per Funk
  • Enorme Zeitersparnis – Steuerung von verschiedenen Standorten möglich
  • Keine Einschränkung durch standardmäßige kurze Kabelsteuerung
  • Bedienung über mehrere Handsender möglich
  • Problemlose Nachrüstung Ihrer bestehenden Anlage mit weiteren Sendern
  • Robuste Technik – baustellengeeignet – wetterfest
  • Einfacher und schneller Anschluss – keine weiteren Komponenten erforderlich
  • Lieferung und Transport im stabilen geschützten Kunststoffkoffer

Einfacher Anschluss

Der LIFT PILOT Empfänger ersetzt das bisherige Steuerkabel Ihres Liftes. Stecken Sie den Stecker des Empfängers anstelle der Kabelbedienung in die Steckdose an der Liftwinde. Zusätzlich benötigen Sie zur Stromversorgung des Empfängers noch eine 230 Volt Steckdose.

Lange Betriebsdauer des Handsenders

Der Handsender benötigt handelsübliche Batterien 3 x MICRO AAA. Wird der Handsender nicht betätigt, schaltet er sich sofort ab. Bei Tastendruck schaltet sich der Sender sofort automatisch ein und baut eine Funkverbindung zum Empfänger auf.

Unkomplizierte Bedienung – einfach und übersichtlich

Der Handsender hat nur die Tasten, die Sie benötigen. Einen Taster für >Last auf<, den anderen für >Last ab<. Dadurch ist die Bedienung sehr unkompliziert.

Sicherheit

Aus Sicherheitsgründen erfolgt die Bedienung ausschließlich im Tipp-Betrieb. Das bedeutet, der Liftschlitten fährt nur so solange, wie eine der beiden Tasten betätigt wird. Befehle können nur durch den Bediener erfolgen. Die Tasten am Funksender sind gegen ein unbeabsichtigtes Drücken geschützt.

Wird keine Taste gedrückt, ist die „Not-Ausschaltung“ in der Geda-Steuerung aktiv. Die Winde kann sich dadurch nicht ungewollt in Bewegung setzen.

Unterbrechung der Funkverbindung und/oder Stromversorgung

Sollte während des Betriebes die Funkverbindung abbrechen, stoppt der Lift automatisch. Das gilt selbstverständlich auch, wenn die Stromversorgung des Empfängers unterbrochen ist. In diesem Fall stoppt der Lift ebenfalls sofort. Eine Unterbrechung der Spannungsversorgung der Seilwinde bewirkt ebenfalls einen sofortigen Stopp.

Baustellentauglichkeit

Alle Teile sind so konstruiert, dass sie dem Baustellenalltag trotzen und unempfindlich gegen Wettereinflüsse sind. Sender und Empfänger bestehen aus schlagfestem Kunststoff. Der Sender verfügt über eine Halteöse zur Befestigung am Gürtel oder Handgelenk.

Einsatz eines weiteren Senders

Die LIFT PILOT Steuerung erlaubt den Einsatz von einem zusätzlichen Handsender. Mitgelieferte Sender bei der Erstbestellung sind vom Werk aus auf den Empfänger abgestimmt. Das An- oder Abmelden weiterer Sender, die eventuell später dazu bestellt werden, ist durch den Betreiber problemlos möglich. Der Empfänger muss deshalb nicht eingeschickt werden.

Kommentare: 0

Das Schreiben von Kommentaren ist nur für registrierte Benutzer möglich.
Anmelden und Kommentar schreiben Jetzt registrieren